Seebestattung

seebestattung_reich_bestattungDer Seebestattung geht immer eine Feuerbestattung voraus.

Eine besondere Form der Urnenbestattung ist die Seebestattung, bei der eine wasserlösliche Urne in einem der Weltmeere, nach Seemannsbrauch an ausgewiesenen Stellen im Meer bestattet wird.

Diese Form der Bestattung kommt mit zunehmender geografischer Nähe zum Meer häufiger vor. Oft sind es auch Menschen, die eine nahe Beziehung zum Wasser hatten – sei es privat oder beruflich. Dabei besteht die Möglichkeit, der Beisetzung beizuwohnen oder es geschieht als so genannte Stille Beisetzung ohne Teilnahme der Angehörigen.

Nach der Beisetzung der Urne bekommen die Hinterbleibenen eine Urkunde, in welcher die Uhrzeit sowie die Koordinaten mit Längen- und Breitengrad der Beisetzung verzeichnet ist. Viele nutzen die jährlichen Erinnerungsfahrten oder verbringen ihren Urlaub dann am Ort der Beisetzung.